Web
Analytics
beste dieet

Welche ist die Beste Diät? Vorteile und Nachteile von 7 Diäten

Gibt es so etwas wie die beste Diät für jeden überhaupt? Dabei geht es aber nicht nur um die Diät, mit der man die meisten Pfunde verliert. Die beste Diät sollte auch gesund sein. Glaubt man den Autoren von Diätbüchern, so haben sie alle die ultimative Lösung für einen parat, jeder findet seine Diät DIE beste Diät, aber entspricht dies auch der Wahrheit?

Wir können dir nicht sagen, welche Diät die beste Diät für dich ist. Was für den einen die beste Wahl ist, muss nicht automatisch auch für den anderen das Ideale sein. Die Wahl hängt auch stark von den persönlichen Vorlieben ab. Man kann sich aber anhand der Eigenschaften einer Diät ein Bild machen. Dies wollen wir für dich vereinfachen. Hier im Weiteren findest du die wichtigsten Merkmale und die Vor- und Nachteile der momentan beliebtesten Diäten auf dem Markt.

Low Carb Diät

Wie der Name schon sagt, liegt bei dieser Diät der Schwerpunkt auf der Beschränkung der Aufnahme an Kohlenhydraten. Hier muss aber nach der Art der Kohlenhydrate unterschieden werden. Gute Kohlenhydrate stecken z.B. in pflanzlichen Nahrungsmitteln. In weiterverarbeiteter Nahrung werden Kohlenhydrate oft nachträglich zugesetzt, meist in Form von Zucker und/oder Stärke.

Bei einer kohlenhydratarmen Diät liegt der Schwerpunkt auf dem Einschränken von sogenannten einfachen Kohlenhydraten. Diese stecken beispielsweise in Limonaden (auch in Light-Produkten) und Zucker. Komplexe Kohlenhydrate stecken dagegen in z.B. Gemüse und Obst.

Begehst du unnötige Fehler, die das Abnehmen verzögern?

Teste dich selbst und entdecke deinen „Abnehm IQ“.

Was sind die Vorteile einer kohlenhydratarmen Diät?

Indem die Menge an Kohlenhydraten in der Nahrung und den Getränken vermindert wird, wird der Körper diesen Mangel an Energie ausgleichen, indem er anfängt Körperfett zu verbrennen. Die hierbei erlaubten Lebensmittel werden dazu beitragen, dass man weniger die Neigung verspürt, sich zwischendurch Snacks zu genehmigen. Eine Folge des besser im Gleichgewicht bleibenden Blutzuckerspiegels.

Die kohlenhydratarme Diät beinhaltet viele recht einfach zuzubereitende Mahlzeiten. Ein positiver Nebeneffekt ist zudem, dass die Diät eine gesunde Darmflora stimuliert.

Was sind die Nachteile einer kohlenhydratarmen Diät?

Eine kohlenhydratarme Diät ist nicht ganz risikofrei. Indem man sich streng an die Diät hält, kann der Körper einen Mangel an essentiellen Nährstoffen erleiden, die er eigentlich nicht missen kann. Man denke hierbei z.B. an Kalzium, Vitamin C oder Ballaststoffe. Die Rezepte, die diese Diätform unterstützen, enthalten häufig zu viel Eiweiß, was für die Nieren schädlich sein kann. Bei der Diät wird ebenfalls zu wenig auf gesättigte Fettsäuren geachtet.

Kalorienarme Diät

Bei der kalorienarmen Diät liegt der Fokus komplett auf der Menge an Kalorien, die man isst. Bei dieser Diätform wird man strukturell zu wenig Kalorien aufnehmen. Die Idee, die dahinter steckt, ist, dass der Körper auf diese Weise dazu gezwungen wird Körperfett zu verbrennen, um seinen Energiebedarf decken zu können. Zu dieser Diät gehört ein Ernährungsschema, an das man sich möglichst genau halten sollte. Wenn man etwas bei einem bestimmten Tagesmenü nicht mag, kann man das Lebensmittel mit etwas Vergleichbarem ersetzen, das die gleiche Menge an Kalorien beinhaltet.

Möchtest du ein Beispiel für ein Wochenmenü zum Abnehmen, inkl. Rezepte und Einkaufsliste?

Klicke hier und ich werde es dir kostenlos zuschicken.

Was sind die Vorteile einer kalorienarmen Diät?

Man muss nicht selbst nachdenken, was man essen darf. Indem man sich streng an das vorgegebene Ernährungsschema hält, wird man schnell abnehmen. Die Menüs sind recht abwechslungsreich und man kann auch alle benötigten Lebensmittel bei einem Menü zu sich nehmen. Die Diät ist sehr kalorienarm, man muss aber selbst nicht die Kalorien zählen. Indem man sich einfach (streng) an das Menü hält, erfüllt man bereits alle Voraussetzungen der Diät.

Was sind die Nachteile einer kalorienarmen Diät?

Diese Diätform fällt unter die Kategorie Radikaldiät, auch als Crash-Diät bekannt. Man wird gleich von Anfang an viele Pfunde verlieren, sobald man aber wieder anfängt ’normal‘ zu essen, werden die Kilos wieder zurückkommen. Eine häufig wahrgenommene negative Nebenwirkung ist ein Mangel an wichtigen Nährstoffen. Dies betrifft vor allem Vitamine und Mineralstoffe. Und wenn man sich sehr streng an die empfohlenen Rezepte und Zutaten hält, kann die Diät auch recht kostspielig werden.

Paleo Diät

Die Paleo Diät ist nicht nur eine Diät. Es handelt sich eher um einen Lebensstil. Der Term ‚Paleo‘ steht für paläolithische Diät. Das bedeutet, dass man nur das isst, was bereits unsere Vorfahren vor langer Zeit aßen. Damit ist also eine Ernährung gemeint, die der von vor mindestens 10.000 Jahren entspricht. Man ist nur natürliche Nahrungsmittel. Kein weiterverarbeitetes Essen, sondern nur das, was direkt aus der Natur stammt. Beachte aber! Echte Fanatiker gehen dabei sehr weit. Das Folgende darf man dabei z.B. nicht mehr essen:

  • Getreide
  • Salz
  • Milchprodukte
  • Braune Bohnen

Paleo 3

Welches sind die Vorteile der Paleo Diät?

Bei der Paleo Diät wird man keine weiterverarbeitete Nahrung mehr aufnehmen. In dieser stecken meist sehr viel raffinierte Kohlenhydrate und versteckter Zucker. Dies wird der eigenen Gesundheit mit Sicherheit zugutekommen und man wird sich hierdurch gesünder fühlen. Leidest du unter einer Nahrungsmittelallergie? Die Allergien werden häufig dadurch verursacht, dass Lebensmitteln bestimmte Produkte zugesetzt werden, um sie länger haltbar zu machen oder ihnen die gewünschte Färbung zu geben.

Welches sind die Nachteile einer Paleo Diät?

Man wird bestimmte Nährstoffe entweder gar nicht oder viel zu wenig aufnehmen. Z.B. Getreide oder Milchprodukte werden so gut wie gar nicht auf dem Speiseplan auftauchen. Ein weiterer Nachteil ist die Menge an rotem Fleisch. Durch die große Menge an ungesunden Fetten in dieser Sorte Fleisch, steigt auch das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Man nimmt keinen industriell erzeugten Zucker mehr auf. Das ist für den Körper zwar nicht schlecht, sorgt aber dafür, dass die Diät nur sehr schwer durchzuhalten ist. Und die Diät ist recht kostspielig.

Stoffwechseldiät

Stoffwechsel steht für Metabolismus. Bei dieser Diät versucht man den eigenen Körper zu täuschen. Indem man unterschiedliche Arten von Nahrung isst, soll sich der Körper ständig an das veränderte Nahrungsangebot anpassen müssen. Hierdurch wird der Körper mehr Arbeit leisten müssen und somit auch mehr Energie verbrennen. Einmalig bei dieser Diät ist, dass man bei ihr manchmal sogar mehr essen muss. Diese Diät hält man in der Regel über einen Zeitraum von 28 Tagen ein.

Was sind die Vorteile der Stoffwechseldiät?

Man nimmt genügend Nahrung zu sich, wodurch sich kein Hungergefühl einstellen wird. Es handelt sich um eine abwechslungsreiche Diät, bei der der Schwerpunkt auf gesunder Nahrung liegt. Man nimmt alle für den Körper notwendigen Nährstoffe auf. Indem man sich streng an den Ernährungsplan hält, wird man in 28 Tagen 10 Kilo abnehmen.

Was sind die Nachteile der Stoffwechseldiät?

Diese Diät ist nicht leicht durchzuhalten. Man muss sich sehr streng an das vorgegebene Schema halten, damit der Körper auch wirklich immer wieder überrumpelt wird. Man kann diese Diät nicht nur für ein paar Tage mal eben in sein Ernährungsschema aufnehmen, um schnell einige Pfunde zu verlieren. Es handelt sich um eine Diät, für die man sich wirklich zu 100% entscheiden muss. Wenn man sich also für diese Diät entscheidet, wird das leckere Abendessen im Restaurant nicht mehr möglich sein.

beste dieten

South Beach Diät

Bei der South Beach Diät wird man abnehmen, weil man nur noch gute Kohlenhydrate (aus Gemüse und Obst) und gute Fette (aus z.B. Lachs und Nüssen) isst. Die Diät wird in drei Phasen unterteilt. In der ersten Phase isst man z.B. kein Brot und keine Kartoffeln. Das ist der strengste Teil der Diät. In Phase zwei wird man wieder mehr Lebensmittel essen, die Kohlenhydrate enthalten, wie z.B. Obst. In der letzten Phase hat man die Lernperiode abgeschlossen und wendet man nur noch das Ernährungsschema der ersten beiden Phasen an.

Was sind die Vorteile der South Beach Diät?

Bei den Ernährungsschemata wird die Gesundheit der einzelnen Lebensmittel gut berücksichtigt. Indem Produkte vermieden werden, denen Zucker zugesetzt wurde, wird man nicht mehr so müde sein. Bei der South Beach Diät kann man essen, bis man satt ist. Man wird also nicht mit einem Hungergefühl herumlaufen müssen. Sobald man sein ideales Körpergewicht erreicht hat, kann man das erlernte Ernährungsschema weiterhin anwenden.

Was sind die Nachteile der South Beach Diät?

Die erste Phase dieser Diät ist schwer durchzuhalten. Man kann sich dabei sehr müde und sogar übel fühlen. Die Ernährung beinhaltet verhältnismäßig viel Eiweiß. Dies kann in Extremfällen zu einer gestörten Nierenfunktion führen. In Anbetracht des durchschnittlichen Ernährungsschemas, wird man zu wenig Ballaststoffe und Vitamin A aufnehmen.

Cambridge Diät

Die Cambridge Diät ist ebenfalls eine sogenannte kalorienarme Diät. Man muss bei ihr aber die Kalorien nicht zählen, denn die Nahrung wird hier durch eine ausgewogene Menge an Riegeln, Suppen und Shakes ersetzt. Der Körper wird stimuliert, seine Energie durch Fettverbrennung zu erzeugen. Man startet mit nur sehr wenigen Kalorien am Tag und steigert dann die Menge langsam wieder.

Was sind die Vorteile der Cambridge Diät?

Man kann mit ihr recht schnell viele Kilos abnehmen. Man muss sich nicht an feste Ernährungsschemata halten und braucht auch keine Kalorien zählen. In der vorgeschriebenen Ernährung stecken genau die Kalorien, die man benötigt. Man muss nicht komplizierte Rezepte kochen oder unterschiedliche Mahlzeiten zubereiten, weil der Rest der Familie nicht an der Diät teilnimmt.

Was sind die Nachteile der Cambridge Diät?

Vor allem während der ersten Wochen dieser Diät wird es schwer sein, sie durchzuhalten. Man wird in dieser Zeit viel zu wenige Kalorien aufnehmen. Man wird weniger Energie besitzen, wodurch sich diese Diät auch nur schlecht mit aktivem Sport kombinieren lässt. Die Kosten sind ebenfalls recht hoch. Man sollte sich bewusst sein, dass die Diät pro Woche etwa €50 kosten wird. Man wird sich während der Diät nicht immer sehr wohl und fit fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind markiert *