Web
Analytics
afvallen met touwtje springen

Schnell Abnehmen mit Seilspringen + Trainingsplan

Seilspringen ist ein einfacher Sport, mit dem man viele Kalorien verbrennen kann und alle Muskeln des Körpers aktiviert.

Seilspringen ist nur eine kleine Investition in Sachen Zeit und ein sehr effektiver Sport zum Abnehmen.

Auch Topathleten nehmen das Springseil Springen in ihr Trainingsprogramm auf. Es handelt sich um einen sehr intensiven Sport und eine geeignete Methode, um seine Muskulatur zu lockern und den Kalorienverbrauch zu steigern.

Vergiss das Fitnessstudio und plane lieber ein gutes Trainingsprogramm mit Seilspringen, um dein Zielgewicht zu erreichen. Hier findest du die idealen Tipps dazu.

Was macht das Seilspringen zu so einer guten Methode für das Abnehmen?

Seilspringen ist eine sehr intensive Form der Bewegung. Es ist sehr ermüdend immer wieder die kleinen Sprünge auszuführen. Der Vorteil dieses Sports gegenüber anderen Sportarten ist, dass man hierfür sehr viele unterschiedliche Muskelgruppen einsetzen muss. Beim Joggen z.B. benutzt man nur vorwiegend die Beine.

Das Springseil Springen ist ein Sport, der sich sehr leicht in den täglichen Ablauf einplanen lässt. Man sollte aber nicht dem Irrtum erliegen, dass ein paar Mal am Tag einige Minuten Seilspringen das richtige Training wäre. Am besten hält man sich an einen ganz straffen Trainingsplan. Weiter unten in diesem Artikel werden wir ein effektives Trainingsschema behandeln.

Begehst du unnötige Fehler, die das Abnehmen verzögern?

Teste dich selbst und entdecke deinen „Abnehm IQ“.

Wie viel Kalorien verbrennt man mit Seilspringen?

Seilspringen Kalorienverbrauch, die beiden gehören zusammen. Schon einige wenige Minuten Seilspringen verbrauchen sehr viel Energie und somit Kalorien. Man wird also zwangsläufig viele Kalorien verbrennen. Es gibt hierzu auch einige unterschiedliche Theorien, die auch zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Die Menge an Kalorien, die man in einer halben Stunde verbrennt, hängt zu einem großen Teil vom Körpergewicht ab.

Jemand, der 80 kg wiegt, wird mehr Kalorien verbrennen als jemand, der 60 kg wiegt. Beim Seilspringen verbrennt eine Person, die 60 kg wiegt etwa 250 Kcal pro halber Stunde. Das ist mehr als man mit den meisten anderen Sportarten verbrennt.

touwtje springen2

Bei welchen Diäten kann man das Seilspringen einsetzen?

Einige Diäten eignen sich nicht dafür, sie mit intensivem Sport zu kombinieren, um so seinen Kalorienverbrauch noch zu steigern. Bei allen Diäten, die in die Kategorie Crash-Diät / Radikaldiät fallen, sollte man hiermit sehr vorsichtig sein. Bei ihnen nimmt man einfach zu wenig Energie auf, um seinen Körper stark belasten zu können. Der Körper benötigt nun einmal Brennstoff, um Energie produzieren zu können.

Das Ziel ist es, hierfür Körperfett zu verwenden, aber Körperfett wird nur langsam in Energie umgewandelt. Für den Körper ist es leichter Muskelgewebe in Energie umzuwandeln, aber genau das möchte man eher vermeiden.

Der Körper benötigt zudem Nährstoffe, um sich nach dem Sport von der Anstrengung wieder erholen und regenerieren zu können. Bei einer Radikaldiät nimmt man sowieso zu wenig Nahrung auf, darum kann sich der Körper von einer großen Anstrengung auch nur schlecht erholen. Die Folge: Man kann anschließend tagelang unter Muskelkater leiden. Wenn man dennoch bei einer Crash-Diät Sport treiben möchte, sollte man sich einen Sport aussuchen, der nicht allzu intensiv ist.

Die meisten anderen Diäten lassen sich aber sehr gut mit aktivem Sport kombinieren. Und das Seilspringen ist eine der besten Sportarten, um seine Diät durch extra Kalorienverbrauch zu unterstützen.

Warum ist das Seilspringen der ideale Sport in Kombination mit dem Abnehmen?

Nicht jeder hat Lust mehrmals pro Woche ins Fitnessstudio zu gehen und sich dort zu quälen. Für mache Menschen spielt Scham auch ein große Rolle, die den Weg ins Fitnessstudio noch schwerer macht. Das Gleiche gilt auch für das Schwimmen oder Joggen. Seilspringen kann hingegen jeder einfach zu Hause, in seinem persönlichen Tempo durchführen. Zudem macht die Intensität dieses Sports ihn zu einem sehr idealen Sport zum Abnehmen.

Da man hierfür auch sehr viele Muskeln einsetzen muss, wird man mit Seilspringen viel einfacher abnehmen. Die Gefahr beim Abnehmen ist immer, dass man auch Muskelmasse verliert. Indem man jedoch einen Sport praktiziert, der die Muskeln stark beansprucht, kann man die Verbrennung von Muskelmasse vermeiden.

Möchtest du ein Beispiel für ein Wochenmenü zum Abnehmen, inkl. Rezepte und Einkaufsliste?

Klicke hier und ich werde es dir kostenlos zuschicken.

Vorteile des Seilspringens als Sportaktivität

Die Vorteile des Seilspringens in Kombination mit dem Wunsch abzunehmen, werden wir hier kurz auflisten:

  • Vorteil # 1: Intensiv – Es ist ein intensiver Sport, der auch die Muskelmasse belastet.
  • Vorteil # 2: Günstig – Verglichen mit den meisten anderen Sportarten, ist Seilspringen sehr günstig.
  • Vorteil # 3: Einfach zu Hause – Man kann es einfach zu Hause durchführen, wodurch es sich viel leichter einplanen lässt. Und auch im kleinsten Haus ist hierfür Platz genug.
  • Vorteil # 4: Man bleibt drinnen – Man muss nicht ins Fitnessstudio oder ins Schwimmbad. Man kann ganz privat an seinem Gewicht und seiner Kondition arbeiten.

Seilspringen als Sportaktivität birgt auch Nachteile

Seilspringen hat viele Vorteile, man sollte aber auch die Nachteile nicht vergessen. Es ist sicherlich ein Sport, der nicht für jeden geeignet ist. Er belastet z.B. die Knie recht stark. Menschen mit starkem Übergewicht werden es schwer haben, das Seilspringen mehrere Minuten lang durchzuhalten. Hier folgen noch 3 weitere Nachteile dieses Sports:

  • Nachteil # 1: Man muss sich hierfür selbst motivieren – Wenn man einen Teamsport ausübt, hat man immer die Unterstützung und Antriebsfeder der anderen. Man will das Team natürlich nicht hängen lassen und vielleicht hat man ja auch sogar schon dafür bezahlt.
  • Nachteil # 2: Verletzungsanfällig – Beim Seilspringen können Knie und Knöchel schnell überlastet werden. Wenn man diesbezügliche Beschwerden feststellt, sollte man zu einer anderen Sportart wechseln.
  • Nachteil # 3: Vielleicht zu intensiv – Sport treiben als Unterstützung einer Diät hat zum Ziel möglichst viele Kalorien zu verbrennen. Zudem sollte der Sport einen auch motivieren die Diät durchzuhalten. Wenn einem das Seilspringen zu schwer fällt, sollte man lieber damit aufhören und sich eine andere (weniger intensive) Sportart suchen.

Training vorbereiten und langsam steigern

Oft wird der Fehler begangen, beim Abnehmen mit Seilspringen direkt in die Vollen zu gehen. Das sollte man aber besser nicht tun, ganz im Gegenteil sogar. Man sollte sich erst gut vorbereiten und dann das Training langsam aufbauen.

Was benötigt man, um mit dem Seilspringen richtig zu starten?

Das Abnehmen mit Hilfe des Seilspringens sollte man nicht unterschätzen. Um auf diese Weise erfolgreich abzunehmen, muss man das Ganze ernsthaft anpacken. Man benötigt geeignete Sportschuhe, die die Knie und Knöchel entlasten. Man sollte sich im Haus einen Ort schaffen, wo man ungestört trainieren kann.

Und man braucht natürlich das richtige Springseil mit guter Griffigkeit. Damit das Training leichter fällt. hört man dazu am besten etwas Musik.

Das ist die beste Springseil Springerin der Welt!

Trainingsplan für das Seilspringen

Ähnlich wie das Joggen, sollte man auch das Seilspringen langsam aufbauen. Der Körper muss sich erst an die schwere Belastung gewöhnen.

Auch wenn deine Kondition vielleicht gut ist, sollte man dennoch das Trainings langsam steigern. Das Training wird über einen Zeitraum von 6 Wochen aufgebaut. Es geht sicher auch schneller aber dann steigt auch die Anfälligkeit für Verletzungen.

  • Trainingsplan Woche 1: Täglich 2 Mal 1 Minute lang Seilspringen. Das wird mit dem sogenannten Speed Step ausgeführt. Das bedeutet, dass man nicht wirklich springt, sondern eine eher laufende Bewegung absolviert.
  • Trainingsplan Woche 2: Jetzt wird 2 Mal pro Tag 2 Minuten lang trainiert. Man kann auch schon anfangen zum echten Springen überzugehen. Also von der laufenden Bewegung in eine springende wechseln.
  • Trainingsplan Woche 3: 2 Mal pro Tag 4 bis 6 Minuten trainieren.
  • Trainingsplan Woche 4: Jetzt kann man versuchen 10 Minuten am Stück durchzuhalten.
  • Trainingsplan Woche 5: Ausweiten auf 15 Minuten am Stück. Das sollte man aber nicht an 7 Tagen in der Woche machen. Man sollte Ruhetage einplanen.
  • Trainingsplan Woche 6: In der letzten Aufbauwoche 2 bis 3 Mal in der Woche 20 Minuten trainieren.

Sich für Intervall-Training entscheiden

Man kann das Trainieren mit Seilspringen noch effektiver gestalten und somit noch schneller abnehmen, indem man es etwas anpasst. Dies erreicht man über Intervall-Training. Erst 45 Sekunden sehr intensives Seilspringen und dann 30 Sekunden ausruhen. Anfänger sollten zuerst mit 30 Sekunden intensivem Seilspringen anfangen und 30 Sekunden Ruhe.

Durch die sehr intensive Anstrengung gefolgt durch eine kurze Ruhephase, wird der Körper schneller eine bessere Kondition aufbauen und schneller Körperfett verbrennen.

Alternative Sportarten zum Abnehmen

Wenn man Sport treibt, um damit abzunehmen, ist es wichtig, dass das Sporttreiben einem auch Spaß macht. Wenn dir Seilspringen nicht gefällt, oder belastet es vielleicht deine Knie und Knöchel zu stark, sollte man sich besser eine andere Sportart aussuchen. Schwimmen oder Radfahren belastet den Körper weniger.

Der große Vorteil dieser Sportarten ist, dass man selbst deren Intensität bestimmen kann. Anstelle des Radfahrens kann man auch einen Hometrainer verwenden oder ein anderes Sportgerät für zu Hause.

Überschüssige Pfunde und Bauchfett schnell verbrennen mit ganz einfachen Abnehmrezepten

Wusstest du, dass 2 von 3 Personen bei einer Diät sogar noch zunehmen anstelle damit abzunehmen?

Darum habe ich eine wirksame und moderne Abnehmmethode entwickelt, die leicht durchzuhalten ist und mit der es zu keinem Jo-Jo-Effekt kommt.

Du bekommst hierbei herrliche Rezepte für eine schnelle Fettverbrennung mit anhaltendem Ergebnis.

Du wirst unter anderem das Folgende in meinem beliebten Abnehmrezeptbuch entdecken:

  • Über 100 herrliche Rezepte, die schnell und einfach zuzubereiten sind (und die auch dem Rest der Familie schmecken werden)
  • Wie man mit meinen leckeren Rezepten für Fleisch-, Fisch-, Geflügel- oder vegetarische Gerichte mehrere Kilos pro Woche verliert
  • 6 unterschiedliche Rezeptkategorien, mit unter anderem Geflügelgerichten, Fischgerichten, vegetarischen Gerichten, Salaten, Soßen, Dressings, Desserts
  • Zeitsparende, vorgefertigte Tages- und Wochenpläne + Einkaufstipps

Entdecke, wie du mit ganz einfachen und leckeren Abnehmrezepten mehrere Kilos pro Woche verlieren kannst:

Bibel der Abnehmrezepte ohne Risiko ausprobieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind markiert *