Web
Analytics

Kann man in 1 Woche 5 oder 10 kg abnehmen? Entdecke die Wahrheit!

Kann man schnell in einer Woche abnehmen? Kann man wirklich 5 kg abnehmen in einer Woche? Oder vielleicht sogar in einer Woche 10 kg abnehmen? Wenn man dem Internet Glauben schenken darf, dann schon. Es gibt sogar Websites, die Pläne erstellt haben, mit denen man diese Zahlen erreichen können soll.

Diese Abnehmpläne entbehren aber jeder Grundlage, denn es hängt vor allem von der betreffenden Person ab, wie viel sie mit einem solchen Plan abnimmt. Die Menge an Kilos, die man mit einem solchen Plan abnehmen kann, hängt in erster Linie vom eigenen Gewicht ab, dem Körperfettanteil und weiteren ähnlichen Daten. Ein allgemeingültiger Plan, mit dem jeder 5 Kilo oder 10 Kilo abnehmen können soll, ist darum unsinnig.

In diesem Artikel erfährst du das Folgende:

  • Warum im Internet jede Menge Märchen über das Abnehmen erzählt werden.
  • Wie viele Kilos man wirklich pro Woche abnehmen kann (ohne unsinnige Trends und Hypes).
  • Warum ALLE Diäten auf einem von vier unterschiedlichen Prinzipien basieren, um Kilos zu verlieren.
  • Warum man nicht unbedingt Sport treiben muss, um abzunehmen.
  • 18 goldene Tipps, mit denen man schnell in einer Woche abnehmen kann.

Glaube nicht all die Märchen!

Wenn man nach Begriffen zum Thema Abnehmen im Internet sucht, stößt man auf Seitentitel wie etwa:

  • Bauchfett verbrennen, 3 bis 6 Kilo pro Woche!
  • Schnell Abnehmen Diät, 3 bis 5 Kilo pro Woche!
  • Schnell 5 Kilo abnehmen in einer Woche.
  • 5 kg abnehmen in 5 Tagen – Die Crash-Diät.
  • Radikal-Diät – Bis zu 6 kg pro Woche gesund abnehmen!

Das klingt ja alles schön und gut, leider wurde all dies von Autoren verfasst, die keine Ahnung von der Materie haben. Außer der Tatsache, dass sie selbst eben nicht viel darüber wissen, schreiben sie solche verführerischen Titel zudem auch deshalb, weil es immer Menschen gibt, die dies auch gerne glauben möchten.

Das Ergebnis ist, dass sie auf diese Weise mehr von ihren (oft) wertlosen Produkten verkaufen können. Produkte, die haltlose Versprechen abgeben, werden am liebsten von den Menschen gekauft, die zum einen nicht gut informiert sind oder die noch immer die Märchen vom schnellen Abnehmen glauben wollen.

Falle nicht darauf rein!

Begehst du unnötige Fehler, die das Abnehmen verzögern?

Teste dich selbst und entdecke deinen „Abnehm IQ“.

Wie viele Kilos kann man nun eigentlich pro Woche abnehmen!

Eine recht schwierige Frage. Die Frage geht ein bisschen in die Richtung wie die folgenden:

  • „Ich bin Single, wann werde ich wieder eine Beziehung haben?“ oder:
  • „Ich bin arbeitslos, wie oft muss ich mich bewerben, bevor ich wieder eine Stelle bekomme?“ oder:
  • „Mein Knie schmerzt, wann hört das wieder auf?“

All diese Fragen haben gemein, dass es SEHR viele Faktoren gibt, die die Antwort beeinflussen.

Wenn man darüber nachdenkt, wie viele Kilos man pro Woche abnehmen kann, lassen sich auch hierzu dutzende von Faktoren aufzählen, die dies beeinflussen.

Man kann beispielsweise mehr Kilos pro Woche abnehmen, wenn man Übergewicht hat. Auch die Körpergröße ist von Einfluss, der Körperfettanteil und die aktuellen Essgewohnheiten und eben noch vieles mehr.

Es gibt aber dennoch eine allgemeine Regel, wie viel man pro Woche an Gewicht verlieren kann.

Experten sagen, dass man in der Regel zwischen 0,5 und 2 Kilo Fett pro Woche verlieren kann.

Beachte aber: Hiermit ist wirklich FETT gemeint! Wenn Menschen abnehmen wollen oder Gewicht verlieren wollen, wollen sie normalerweise immer Fett verlieren. Anstelle von Fett kann man aber auch (nur) Feuchtigkeit verlieren oder Glykogen (den Zuckervorrat des Körpers). Letzteres ist natürlich weniger interessant, aber das findet automatisch statt, z.B. in der ersten Woche einer Low Carb Diät.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf sollten wir uns einmal anschauen, was somit in einer oder mehreren Wochen an Abnehmen möglich ist, denn hierzu erreichen mich immer zahlreiche Fragen.

5 Kilo abnehmen, in 1 Woche?

Schnell 5 kg abnehmen in einer Woche ist im Prinzip unmöglich. Ich hatte einmal einen üblen Abszess im Hals, wodurch ich gezwungen war eine Woche lang nur einen Becher Joghurt pro Tag essen zu können.

Nach dieser Woche hatte ich 6-7 Kilo abgenommen, fühlte mich aber auch dementsprechend kaputt.

Vermutlich hat irgendjemand auf der Welt es schon einmal geschafft, mit so einer Radikaldiät 5 Kilo pro Woche abzunehmen, schließlich gibt es für so ziemlich alles irgendwo ein Beispiel zu finden. Das bedeutet aber nicht, dass das jedem gelingt, geschweige denn, dass es jedem anzuraten wäre.

Wenn man außer dem Verlust von Körperfett auch den Feuchtigkeitsverlust und das Abbauen des Glykogens mit einrechnet, wird einigen Menschen das Abnehmen von 5 Kilo in einer Woche vermutlich gelingen. Nur wird einem das nicht viel bringen.

In diesem Video werde ich weiter erklären, warum der Versuch in einer Woche 5 kg abzunehmen keine gute Idee ist und auch so gut wie unmöglich:

5 Kilo abnehmen, in 2 Wochen?

Wenn man in 2 Wochen 5 kg abnehmen will, muss man zwangsläufig etwas tun, das ungesund ist, denn nur so ist dies möglich. Zudem ist das Risiko groß, dass man einen Jo-Jo-Effekt bekommt. Und ob die verlorenen Kilos auch wirklich Körperfett waren, bleibt ebenfalls fraglich.

Man kann in 2 Wochen sicherlich einige Kilos Fett verlieren, aber 2,5 Kilo pro Woche ist schon ziemlich heftig. Das ist eigentlich nur dann möglich, wenn man unter starkem Übergewicht leidet.

Möchtest du ein Beispiel für ein Wochenmenü zum Abnehmen, inkl. Rezepte und Einkaufsliste?

Klicke hier und ich werde es dir kostenlos zuschicken.

10 Kilo abnehmen, in 3 Wochen?

10 kg abnehmen, in 3 Wochen, ist ebenfalls so gut wie unmöglich, denn das wären ja 3,3 Kilo pro Woche. Nur wenn man den Feuchtigkeitsverlust und den Glykogenabbau mit einrechnet, wird man auf solche Zahlen kommen können.

10 Kilo abnehmen, in 4 Wochen (Monat)?

10 kg abnehmen, in 4 Wochen, ist schon wieder etwas realistischer, denn dann reden wir wieder über 2,5 kg pro Woche. Wenn man übergewichtig ist, kann man in diesen 4 Wochen recht viel erreichen, z.B. mit einer extremen Low Carb Diät.

Bei Übergewicht kann man mit einer Low Carb Diät im Idealfall bis zu 2 Kilo pro Woche abnehmen.

7 gesundheitliche Risiken des zu schnellen Abnehmens

Das zu schnelle Abnehmen birgt leider auch einige Gesundheitsrisiken. Hier folgen 7 davon:

  1. Stoffwechselstörungen
  2. Hoher Feuchtigkeistverlust
  3. Abbau von Muskelgewebe
  4. Schlechte Nachtruhe
  5. Mangel an Nährstoffen
  6. Gallensteine
  7. Jo-Jo-Effekt

Es gibt aber noch weitere Gefahren, wie z.B.:

  • Mögliche Gefahr #1: müde und träge
  • Mögliche Gefahr #2: psychische Beschwerden
  • Mögliche Gefahr #3: Muskelkater Beschwerden
  • Mögliche Gefahr #4: zu wenig Obst essen
  • Mögliche Gefahr #5: unregelmäßiger Menstruationszyklus

Diese Gefahren bestehen auch bei einer extremen Low Carb Diät. Hier findest du noch weitere Erklärungen zu den 5 möglichen Gefahren.

4 Wege, mit denen man viele Kilos verlieren kann

Schnell abnehmen in einer Woche wäre natürlich schön, darum ist es praktisch zu wissen, was nun eigentlich den größten Effekt besitzt.

Somit stellt sich die Frage: Wie viele Arten des Abnehmens gibt es eigentlich?

Und die Antwort ist gar nicht so schwer. Wenn man sich alle Diäten einmal genauer anschaut, erkennt man, dass es 4 prinzipielle Wege gibt, um abzunehmen:

  • Ernährung
  • Bewegung (Anstrengung)
  • Stress-Management (Entspannung)
  • Mentalität/Lebenseinstellung

Was besitzt den größten Einfluss, um Kilos zu verlieren? Ernährung, Bewegung oder Stress?

Wie groß der Einfluss des Stresses auf das Abnehmen ist, im Verhältnis zum Einfluss von Ernährung und Bewegung, ist nicht bekannt. Die mentale Seite darf man hierbei nicht mitrechnen, denn eine gute Einstellung führt zu besserer Ernährung, mehr Bewegung und weniger Stress.

Der Einfluss der Ernährung auf den Gewichtsverlust im Vergleich zur Bewegung ist dagegen sehr wohl bekannt, obwohl man auch dies von Fall zu Fall betrachten sollte, weil auch hier viele Faktoren von Einfluss sind.

Hierzu wurde eine Meta-Analyse zu allen Untersuchungen der letzten 25 Jahre erstellt, die sich mit dem Einfluss der Ernährung und der Bewegung auf das Abnehmen beschäftigt haben, oft bei Menschen mit Übergewicht (etwa 90 kg) (Quelle).

Wenn man sich hierbei Untersuchungen anschaut, die über einen Zeitraum von 15 Wochen verliefen, sind dies die durchschnittlichen Ergebnisse:

Verlorene Kilos nach 15 Wochen:

  • Gruppe Ernährung: 10,7 kg
  • Gruppe Bewegung: 2,9 kg
  • Gruppe Ernährung + Bewegung: 11 kg

Wenn man sich dann das Gewicht der Teilnehmer nach einem Jahr noch einmal anschaut, ergibt sich das folgende Bild:

Verlorene Kilos nach einem Jahr:

  • Gruppe Ernährung: 6,6 kg
  • Gruppe Bewegung: 6,1 kg
  • Gruppe Ernährung + Bewegung: 8,6 kg

Man sieht also: Passt man seine Ernährung an, wird man Gewicht verlieren, schaut man aber ein Jahr später noch einmal nach, hat die Kombination aus Ernährung + Bewegung mehr Resultate geliefert (in diesem Fall über 30% extra).

Man sollte aber das Folgende nicht außer acht lassen:

  • Bei einigen Untersuchungen erschien mir die Ernährung nicht wirklich gesund.
  • Bei vielen Untersuchungen fand die Bewegung vor allem in Form von Kardiotraining statt, obwohl man 7 mal mehr Fett verbrennen kann mit Tipp 10, (siehe unten).
  • Das Gewicht wurde nach einem Jahr neu ermittelt, man weiß aber nicht, in wieweit die Menschen in ihre alten Gewohnheiten verfallen sind? Essen sie noch immer gesund oder bewegen sie sich immer noch gleich viel?

Auf Basis dieser Daten, und unter Berücksichtigung der möglichen Unsicherheiten, kann man schlussfolgern, dass die Ernährung VIEL wichtiger ist als Bewegung. Das zeigt auch diese Studie.

Wir können also von dem etwa folgenden Verhältnis ausgehen:

Einfluss der Ernährung im Vergleich zur Bewegung auf das Abnehmen:

Ernährung: 80%

Bewegung: 20%

Da Ernährung so einen großen Einfluss auf das Abnehmen besitzt, sollte man sich auch mehr auf sie konzentrieren, wenn man abnehmen möchte.

Jetzt willst du sicher genau erfahren, wie man mehrere Kilos pro Woche verlieren kann. Dazu kannst du dir die folgende Liste mit 18 Tipps anschauen. Natürlich betreffen die meisten Tipps die Ernährung, denn schließlich haben wir gerade erfahren, wie wichtig diese ist.

Tipp 1: Iss langsamer

Iss langsamer, damit du dich schneller gesättigt fühlst und somit weniger Kalorien aufnimmst.

Tipp2: Iss Eiweiß zum Frühstück

Starte in den Tag mit einem eiweißreichen Frühstück. Das kann ein gekochtes Ei, ein Spiegelei, Fleisch, Thunfisch oder auch Geflügel sein.

Tipp 3: Trinke vor den Mahlzeiten Wasser

Trinke eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit einen halben Liter Wasser. Auf diese Weise kann man den Abnehmprozess um 40% verstärken!

Tipp 4: Höre damit auf Light-Getränke zu trinken

Trinke keine Erfrischungsgetränke mehr, auch nicht die Light-Varianten und auch keine Fruchtsäfte.

Tipp 5: Vermeide versteckte Zucker im Essen

Lies immer die Inhaltsstoffe eines Produktes auf der Verpackung, bevor du es kaufst und entlarve dort die hinter Decknamen versteckten Zucker.

Tipp 6: Iss kohlenhydratarm

Kehre zurück zu einer Ernährung mit der ursprünglichen Menge an Kohlenhydraten mit Hilfe einer Low Carb Diät.

Tipp 7: Iss mehr Ballaststoffe

Iss mehr ballaststoffreiche Produkte, um den Abnehmprozess du beschleunigen und dich länger gesättigt zu fühlen.

Tipp 8: Lasse ab und zu das Frühstück ausfallen

Lasse 1 bis 3 Mal pro Woche das Frühstück ausfallen und iss erst wieder um 12 Uhr etwas. Man darf dabei insgesamt genauso viel essen wie bisher, also z.B. dann reichlicher zu Mittag essen.

Tipp 9: Iss Kohlenhydrate und Eiweiß nach dem Sporttreiben

Iss nach dem Sport Kohlenhydrate, damit sich die Muskeln regenerieren können und die Fettverbrennung in Gang bleibt. Iss dazu auch Eiweiß, damit Muskelmasse aufgebaut werden kann und die Fettverbrennung somit beschleunigt wird.

Tipp 10: Betreibe kurzes hochintensives Training

Betreibe kurzes hochintensives Training, denn damit verbrennt man 7 Mal mehr Fett als mit Kardiotraining.

Tipp 11: Setze dich vor dem Essen kurz großer körperlicher Belastung aus

Setze dich vor dem essen großer Anstrengung aus, z.B. in Form von einigen Burpies. Auf diese Weise steigerst du deine Insulinsensibilität und wirst weniger Fett einlagern.

Tipp 12: Vermeide chronischen Stress

Versuche besser zu schlafen und suche Entspannung.

Tipp 13: Mehr Schlafen

So vermeidet man Stress und die Esslust wird ebenfalls besser reguliert.

Tipp 14: Intrinsike und extrinsike Motivation

Denke: Ich WILL abnehmen (intrinsike Motivation) anstelle von ich MUSS abnehmen (extrinsike Motivation).

Tipp 15: Schlage dir nicht einfach den Bauch voll

Iss bewusst mit Augenmerk auf Nährstoffe und Energie, anstelle sich nur den Magen irgendwie zu füllen.

Tipp 16: Suche dir Unterstützung

Hole dir bei Freunden, Familie und Interessengemeinschaften Unterstützung, die das gleiche Ziel wie du verfolgen.

Tipp 17: Realistische Ziele

Setze dir realistische Ziele und freue dich über jeden geschafften Meilenstein, egal wie klein er auch sein mag.

Tipp 18: Eine Diät durchhalten

Denke lieber: Das DARF ich zwar aber ich WILL es nicht, anstelle von: Ich WILL es so gern aber DARF es nicht.

Diese Tipps basieren auf meinem Artikel über schnell abnehmen.

Klicke hier, um den ganzen Artikel zu lesen: 18 goldene Tipps, damit du einfach und schnell abnehmen kannst.

Überschüssige Pfunde und Bauchfett schnell verbrennen mit ganz einfachen Abnehmrezepten

Wusstest du, dass 1 von 3 Personen bei einer Diät sogar noch zunehmen anstelle damit abzunehmen? (Quelle)

Darum habe ich eine wirksame und moderne Abnehmmethode entwickelt, die leicht durchzuhalten ist und mit der es zu keinem Jo-Jo-Effekt kommt.

Du bekommst hierbei herrliche Rezepte für eine schnelle Fettverbrennung mit anhaltendem Ergebnis.

Du wirst unter anderem das Folgende in meinem beliebten Abnehmrezeptbuch entdecken:

  • Über 100 herrliche Rezepte, die schnell und einfach zuzubereiten sind (und die auch dem Rest der Familie schmecken werden)
  • Wie man mit meinen leckeren Rezepten für Fleisch-, Fisch-, Geflügel- oder vegetarische Gerichte mehrere Kilos pro Woche verliert
  • 6 unterschiedliche Rezeptkategorien, mit unter anderem Geflügelgerichten, Fischgerichten, vegetarischen Gerichten, Salaten, Soßen, Dressings, Desserts
  • Zeitsparende, vorgefertigte Tages- und Wochenpläne + Einkaufstipps

Entdecke, wie du mit ganz einfachen und leckeren Abnehmrezepten mehrere Kilos pro Woche verlieren kannst:

Bibel der Abnehmrezepte ohne Risiko ausprobieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind markiert *