Web
Analytics

Wie die Stoffwechseldiät funktioniert + Vorteile & Nachteile

Man muss nicht unbedingt eine strenge Diät einhalten, um Pfunde zu verlieren. Das ist es, was die Befürworter einer Stoffwechseldiät oder Stoffwechselkur behaupten. Bei einer solchen Diät muss man gut darauf achten, was man isst. Wenn man weiß, was man essen darf, muss man damit nicht besonders sparsam sein. Damit soll es jedem innerhalb von 28 Tagen gelingen 10 Kilo abzunehmen.

Wir haben für dich hier untersucht, wie diese Diät funktioniert und auf was man achten sollte.

Indem man seinen Körper etwas ärgert, kann man Körperfett verbrennen, ohne dazu an der Kalorienaufnahme drehen zu müssen. Wie funktioniert das aber? Was muss man hierfür tun und was darf man nicht tun?

Haylie Pomroy ist die Autorin des Buches: „Die Stoffwechseldiät, schlank in 28 Tagen“. Wir werden dir hier diese Diät genau erklären.

Was beinhaltet die Stoffwechseldiät?

Haylie Pomroy ist die amerikanische Autorin des Buches: „Die Stoffwechseldiät, schlank in 28 Tagen“. Darin beschreibt sie die Regenerierung des eigenen Stoffwechsels. Oder um es in anderen Worten auszudrücken, sie hilft einem beim Verbessern des eigenen Stoffwechsels.

Indem man einem bestimmten Ernährungsplan folgt, bringt man seinen Körper zum Arbeiten. Hiermit soll erreicht werden, dass der Körper das aufgenommene Essen direkt verbrennt und nicht in Körperfett umwandelt. Indem man ständig Nahrungsmittel unterschiedlicher Nährstoffgruppen isst, kann man den Stoffwechsel beschleunigen. Das bedeutet, dass der Körper hart arbeiten muss, wodurch mehr Energie benötigt wird, um den Stoffwechsel in Gang zu halten.

Begehst du unnötige Fehler, die das Abnehmen verzögern?

Teste dich selbst und entdecke deinen „Abnehm IQ“.

Die Stoffwechseldiät in drei Schritten

Die Diät wird in drei Schritte unterteilt. In jeder Phase muss man andere Nährstoffe zu sich nehmen. In der ersten Phase startet man mit komplett fettfreiem Essen, der Fokus liegt dann auf Kohlenhydraten. Da dies recht eintönig ist, sollte diese Phase nicht zu lange andauern. Nach 2 Tagen kann man in Phase zwei übergehen. Dann wird immer noch fettfrei gegessen aber man isst nun Nahrung, die viel Eiweiß enthält. Auch diese Phase dauert 2 Tage lang. In der dritten Phase darf man wieder gesunde Öle und Fette zu sich nehmen. Abwechselnd isst man dann auch Kohlenhydrate und Eiweiß. Diese Phase dauert 3 Tage lang.

metabolisme

Schritt 1 – Stoffwechseldiät: – Kohlenhydrate

Man startet mit dem Essen von viel Kohlenhydraten und komplett fettfrei, also auch keine gesunden Fette. Man darf 5 bis 6 Mal am Tag etwas essen. Der Körper wird sich daran erst gewöhnen müssen, denn er wird recht viele Kohlenhydrate aufnehmen müssen. Die Nahrung wird z.B. aus Obst, Brot und Getreide bestehen. Nach zwei Tagen geht man über zu Schritt 2.

Schritt 2 – Stoffwechseldiät: Eiweiß

Auch in dieser Phase bleibt das Essen komplett fettfrei. Das Menü wird nun hauptsächlich Eiweiß enthalten. Auch hier wird der Körper erst einmal umschalten müssen, denn ab dem dritten Tag besteht die Nahrung auf einmal aus pflanzlichem Eiweiß, Fisch und Fleisch. Kohlenhydrate dürfen in dieser Phase nicht gegessen werden.

Möchtest du ein Beispiel für ein Wochenmenü zum Abnehmen, inkl. Rezepte und Einkaufsliste?

Klicke hier und ich werde es dir kostenlos zuschicken.

Schritt 3 – Stoffwechseldiät: Kohlenhydrate, Eiweiß und gesunde Fette

Nach 4 Tagen hat man dann den Punkt erreicht, ab dem man wieder etwas mehr Freiheit bekommt, das zu essen, was man gerne möchte. Im Stoffwechselkur Plan sind nun gesunde Fette enthalten aber auch Kohlenhydrate und Eiweiß. Die Nahrung in dieser Phase wird einem recht normalem Ernährungsschema ähneln. Im Stoffwechselkur Plan wird aber Gemüse eine sehr große Rolle spielen.

Intensiver Sport lässt sich mit einer Diät gut kombinieren

Man kann die Ergebnisse einer Diät weiter verbessern, wenn man intensiv Sport treibt. Oft denken die Menschen, dass man eine Diät am besten mit Kardiotraining kombinieren kann (ein Trainingsprogramm, das sich am Puls orientiert). Das ist aber nur teilweise richtig. Am besten kann man Kardiotraining mit Krafttraining kombinieren. Mit Krafttraining baut man mehr Muskelmasse auf, und mehr Muskelmasse sorgt für eine bessere Verbrennung von Körperfett.

Intervalltraining ist die effektivste Sportart, mit der man seine Diät unterstützen kann. Die Fettverbrennung kann man auch noch weiter steigern, indem man nicht eine Stunde am Stück trainiert, sondern lieber zweimal für eine halbe Stunde. Dies muss sich natürlich in den Tagesablauf einplanen lassen können. Für eine Stoffwechseldiät wird allerdings ein etwas anderes Sportschema empfohlen.

Sportarten, die am besten zu einer Stoffwechseldiät passen

Beim Sporttreiben in Kombination mit einer Stoffwechsel Diät, kann man eine Einteilung je nach Phase vornehmen. In Phase 1 kann man am besten ein intensives Kardiotraining absolvieren. In Phase 2 sollte man zu Krafttraining übergehen. Bei diesen Sportarten sollte man aber für gute Begleitung sorgen. In Phase 3 sollte man sich mehr entspannen und versuchen Stress abzubauen. Das kann man z.B. durch Yoga erreichen.

8 wichtige Tipps, mit dem man den Stoffwechsel beschleunigen kann

Man muss die Kontrolle über seinen Stoffwechsel erlangen. Indem man seinen Stoffwechsel überrascht, kann man ihn trainieren. Dies erreicht man, indem man die Nährstoffe isst, die den Stoffwechsel beschleunigen werden. Hier werden wir uns 8 wichtige Tipps etwas genauer ansehen.

  • Achte darauf, dass du ausreichend Kalorien aufnimmst. Bei dieser Art der Diät nimmt man nicht ab, indem man seine Kalorienaufnahme einschränkt.
  • Wähle Nahrung mit hohem thermischem Wert. Das bedeutet, dass es Nahrung sein sollte, die sich nicht leicht verdauen lässt. Hierzu aber später mehr!
  • Alkohol sollte man während dieser Diät komplett entsagen. Das gilt aber eigentlich für alle Diäten.
  • Trinke viel, vor allem Wasser.
  • Man unterstützt einen guten Stoffwechsel noch besser mit intensivem Sport. Dieser ist auch gut für die Motivation, um die Diät durchzuhalten.
  • Den Stoffwechsel kann man extra verstärken, indem man die Zimmertemperatur um ein Grad absenkt. Hierdurch wird der Körper schwerer arbeiten müssen, um den Körper auf Temperatur zu halten.
  • Achte gut auf dein Frühstück! Man sollte so früh wie möglich frühstücken. Dadurch kommt die Verdauung schnell in Gang.

Iss vor allem Nahrung mit hohem thermischem Wert

Durch das Essen von Schokolade, bekommt der Körper direkt einen Boost. Zucker wird sehr schnell verdaut und vom Körper aufgenommen. Leider sorgt dies aber nur für kurze Zeit für eine Steigerung des Stoffwechsels. Produkte mit viel Zucker besitzen darum nur einen niedrigen thermischen Wert. Das bedeutet, dass sie recht schnell verdaut sind. Sie kosten somit auch den Körper nur wenig Anstrengung, um sie zu verdauen. Darum hat der Zucker diesen geringen thermischen Wert. Gemüse, Eiweiß und Ballaststoffe  besitzen dagegen einen hohen thermischen Wert. Dies sind somit die richtigen Nahrungsmittel für die Stoffwechseldiät.

Welche Nahrungsmittel mit hohem thermischem Wert sind empfehlenswert?

Die folgenden Nahrungsmittel spielen eine wichtige Rolle bei der Stoffwechsel Diät. Sie besitzen einen hohen thermischen Wert und sind zudem gesund. Das Ziel dieser Diät ist natürlich Gewichtsverlust, dieses Ziel sollte aber so gesund wie möglich erreicht werden. Welche Produkte sollte man essen (mit kurzer Erklärung)? Wir beschränken uns hier auf 8 gesunde Nahrungsmittel:

  • Haferflocken – In ihnen stecken die richtigen Kohlenhydrate und gute Ballaststoffe. Haferflocken halten den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht. Haferflocken sind Bestandteil der meisten Diäten.
  • Eier – Wie der Name bereits sagt, stecken Eier voller Eiweiß. Ein großer Vorteil von Eiern ist, dass sie zu einem starken Sättigungsgefühl führen. Man wird nach dem Verzehr von Eiern nicht wieder so schnell hungrig werden.
  • Möhren und Gurken – Möhren enthalten viele wichtige Ballaststoffe und Gurken bestehen hauptsächlich aus Wasser. Sie beide sorgen für ein gutes Sättigungsgefühl.
  • Nüsse – Nüsse enthalten die richtigen Fette, nämlich die ungesättigten. Sie werden aber nicht nur wegen ihrer guten Fettsäuren empfohlen, sondern auch wegen ihres Eiweißgehaltes und den enthaltenen Ballaststoffen.
  • Bohnen – Sie wirken cholesterinsenkend und fördert die Produktion des Hormons Cholecytokinin. Dieses Hormon entschärft das Hungergefühl.
  • Fetter Fisch – Fischsorten wie Thunfisch und Lachs enthalten viele Omega-3 Fettsäuren. Diese gesunden Fette stimulieren den Stoffwechsel.
  • Birnen und Äpfel – Sie bestehen hauptsächlich aus Wasser und stecken voller Ballaststoffe. Sie eignen sich auch dazu, den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht zu halten. Birnen sind hierbei noch besser als Äpfel.
  • Mageres Fleisch wie Huhn – Es steckt voller Eiweiß. Eiweiß ist gut für die Muskelmasse.

Vorteile der Stoffwechseldiät

Die einzelnen Schritt dauern immer nur 2 bis 3 Tage. Dadurch ist die Diät abwechslungsreich. Da man alle paar Tage sein Ernährungsschema (Stoffwechselkur Plan) komplett ändert, wird es nie langweilig. Es ist ein effektiver Weg, ohne große Anstrengung recht viele Pfunde in nur einem Monat los zu werden. Wenn man sich gut an den Ernährungsplan hält, wird man nicht nur seine Pfunde purzeln sehen, sondern bekommt auch alle für den Körper notwendigen Nährstoffe. Bei dieser Diät ist es auch kein Problem, abends noch einen Snack (der richtigen Sorte) vor dem zu Bett gehen zu essen.

Nachteile der Stoffwechseldiät

Man muss recht gut darüber nachdenken, was man wann isst. Man kann den Stoffwechselkur Plan schnell durcheinander bringen, wenn man das Falsche isst. Es handelt sich nicht um eine Diät, die man nur einige Tage einhalten will, um schnell einige Kilo zu verlieren. Um schnell seine Pfunde los zu werden, kann man sich besser für eine andere Diät entscheiden. Um den Effekt leicht feststellen zu können, benötigt man eine gute Nachtruhe. Wenn man weniger als 4 Stunden schläft, kann dies den Stoffwechsel erheblich stören.

Überschüssige Pfunde und Bauchfett schnell verbrennen mit ganz einfachen Abnehmrezepten

Wusstest du, dass 2 von 3 Personen bei einer Diät sogar noch zunehmen anstelle damit abzunehmen?

Darum habe ich eine wirksame und moderne Abnehmmethode entwickelt, die leicht durchzuhalten ist und mit der es zu keinem Jo-Jo-Effekt kommt.

Du bekommst hierbei herrliche Rezepte für eine schnelle Fettverbrennung mit anhaltendem Ergebnis.

Du wirst unter anderem das Folgende in meinem beliebten Abnehmrezeptbuch entdecken:

  • Über 100 herrliche Rezepte, die schnell und einfach zuzubereiten sind (und die auch dem Rest der Familie schmecken werden)
  • Wie man mit meinen leckeren Rezepten für Fleisch-, Fisch-, Geflügel- oder vegetarische Gerichte mehrere Kilos pro Woche verliert
  • 6 unterschiedliche Rezeptkategorien, mit unter anderem Geflügelgerichten, Fischgerichten, vegetarischen Gerichten, Salaten, Soßen, Dressings, Desserts
  • Zeitsparende, vorgefertigte Tages- und Wochenpläne + Einkaufstipps

Entdecke, wie du mit ganz einfachen und leckeren Abnehmrezepten mehrere Kilos pro Woche verlieren kannst:

Bibel der Abnehmrezepte ohne Risiko ausprobieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind markiert *