Sind Overnight Oats gesund und helfen beim Abnehmen? + 3 Rezepte

Bist du auf der Suche nach einem Frühstück, dass schon fertig ist, wenn du aufstehst? Dann solltest du einmal Overnight Oats – auch bekannt als Porridge – probieren!

Overnight Oats sind zur Zeit wirklich hot. Dabei handelt es sich um eine alternative Methode, sich seine Haferflocken zuzubereiten. Anstelle der traditionellen Methode, bei der man die Haferflocken kocht, werden hierbei die Haferflocken in Milch eingeweicht.

Der Hafer nimmt die Flüssigkeit auf und es entsteht ein cremiger Brei, der auch nicht gegart werden muss, wodurch man morgens direkt sein herrliches Haferflockenfrühstück genießen kann.

Der über Nacht eingeweichte Hafer wird meist kalt gegessen und ist auch ein sehr gesundes Frühstück für unterwegs.

Willst du Overnight Oats bzw. Porridge selber machen? Dann lies hier schnell weiter und entdecke 3 herrliche Overnight Oats Rezepte, die dich begeistern werden!

Was sind Overnight Oats?

Bist du mit dem Begriff Overnight Oats bereits vertraut? Overnight Oats sind an sich einfach nur rohe, eingeweichte Haferflocken. Anstelle die Haferflocken zu kochen, kannst du sie auch roh essen, indem du sie über Nacht in Milch quellen lässt. Daher auch der Name: ‘Overnight’ Oats!

Anstelle also Haferflocken auf dem Herd oder in der Mikrowelle zuzubereiten, weicht man die Haferflocken einfach in Milch ein. Der Prozess des Einweichens lässt den Hafer die Flüssigkeit aufnehmen, was ihn schön weich macht und man ihn so auch ungekocht essen kann.

Overnight Oats werden in der Regel kalt gegessen, wenn man aber lieber warme Haferflocken bevorzugt, kann man sie auch problemlos aufwärmen.

Weil man den Hafer einweichen lässt, wird er sehr zart und leicht verdaulich, wodurch man ihn schön kalt zum Frühstück in Form eines Breis essen kann.

Begehst du unnötige Fehler, die das Abnehmen verzögern?

Teste dich selbst und entdecke deinen “Abnehm IQ”.

Sind Overnight Oats gesund?

Unterschiedliche Hafersorten benötigen auch unterschiedliche Kochzeiten, haben unterschiedliche Texturen und auch einen unterschiedlichen glykämischen Index (GI). Der GI wirkt sich auf die Geschwindigkeit aus, mit der Kohlenhydrate vom Körper aufgenommen werden. Wenn man Nahrungsmittel isst, die einen hohe GI-Wert besitzen, wird der Körper Überstunden machen müssen, um den Blutzuckerspiegel wieder ins Gleichgewicht zu bekommen. Je niedriger der GI-Wert ist, desto langsamer wird der Blutzuckerspiegel ansteigen.

Darum kann man vereinfacht sagen, dass man am besten Nahrungsmittel essen sollte, die einen niedrigen glykämischen Index besitzen. Die meisten Instant-Haferflocken aus dem Supermarkt sind stark verarbeitet und besitzen einen hohen GI-Wert. Der einzige Vorteil dieser ‘Instant-Haferflocken’ Variante ist, dass sie schon vorgekocht sind, sodass man sie nur noch aufwärmen muss oder direkt kalt essen kann.

Overnight Oats sind sehr gesund verglichen mit dem, was die meisten Menschen heutzutage so essen. Zu viel des Guten kann aber auch schlecht für dich sein. Man sollte nicht vergessen, dass auch Overnight Oats viele Kohlenhydrate enthalten, darum sollte man es nicht damit übertreiben, wenn man eine kohlenhydratarme Diät einhält.

Abnehmen mit Overnight Oats?

Overnight Oats passen hervorragend in ein gesundes und abwechslungsreiches Ernährungsschema. Sie enthalten Ballaststoffe und verschaffen einem nach dem Essen ein gutes Sättigungsgefühl. Dies kann dabei helfen, sein angestrebtes Wunschgewicht zu erreichen und auch weiterhin sein Gewicht unter Kontrolle zu halten.

Overnight Oats schmecken nicht nur herrlich zum Frühstück, sie sättigen auch wunderbar. Nahrung zu essen, die gut satt macht, wird einem dabei helfen, weniger Kalorien zu sich zu nehmen und somit abzunehmen. Hafer enthält eine Art wasserlöslichen Ballaststoff  – Beta-Glucane – die das Sättigungsgefühl verstärken (Quelle).

Beta-Glucane können auch die Ausschüttung des Hormons Peptid YY stimulieren. Dabei handelt es sich um ein Hormon, das im Darm produziert wird, als Reaktion auf die Nahrungsaufnahme. Untersuchungen konnten zeigen, dass die Produktion dieses Sättigungshormons dazu führt, dass man weniger Kalorien aufnimmt und somit das Risiko auf Übergewicht absinkt (Quelle).

Vermeide es, zuckerreiche Zutaten deinen Overnight Oats hinzuzufügen. Ein gesundes Haferfrühstück sollte nicht zum süßen Dessert verkommen. Die meisten Menschen mögen es gerne süß und fügen deshalb häufig mehr Zucker hinzu, als gut für sie ist. Darum sollte man versuchen, Zucker auf ein Minimum zu beschränken. Man kann anstelle dessen lieber etwas Zimt oder rohes Kakaopulver hinzufügen, wenn man den Overnight Oats etwas mehr Geschmack verleihen möchte.

Wenn du dir das nächste Mal deine Overnight Oats vorbereitest, solltest du gut darauf achten, was du alles in dein Schälchen füllst. Denn genau das ist es, was es gesund macht (oder eben nicht). Lass es dir schmecken!

3 herrliche Overnight Oats Rezepte

Möchtest du ein Beispiel für ein Wochenmenü zum Abnehmen, inkl. Rezepte und Einkaufsliste?

Klicke hier und ich werde es dir kostenlos zuschicken.

Overnight Oats Rezept #1: Heidelbeeren

Die benötigten Zutaten:

  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Kakao Nibs
  • 1 TL Vanillepulver
  • 50 g Haferflocken
  • 240 ml pflanzliche Milch
  • 1 Handvoll Heidelbeeren

Zubereitung:

  • Gib am Abend zuvor alle Zutaten in ein Einmachglas. Rühre alles gut durch und stelle es über Nacht in den Kühlschrank.
  • Morgens rührt man das Ganze noch einmal gut durch.
  • Mit den Kakao Nibs wird garniert und schon kannst du dein Overnight Oats Frühstück genießen!

Overnight Oats Rezept #2: Kakao mit Chia Samen

Die benötigten Zutaten:

  • 1 reife Banane
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 EL Rohhonig
  • 200 ml Milch
  • 50 g Haferflocken
  • 3 El Chia Samen

Zubereitung:

  • Mixe die Banane, das Kakaopulver und den Honig gut durch. Füge etwas Wasser hinzu falls nötig, damit sich alles gut verbindet.
  • Vermische den Hafer und die Chia Samen.
  • Gib die Milch zur Mischung hinzu.
  • Rühre alles immer wieder gut durch, bis es gut vermischt ist.
  • Stelle es die Nacht über in den Kühlschrank.

Overnight Oats Rezept #3: Mango und Banane

Dieses Rezept ist das ideale gesunde Frühstück, ohne Schnickschnack und mit einem tropischen Hauch.

Die benötigten Zutaten:

  • 100 g Mango (in Stückchen geschnitten)
  • ½ Banane
  • 1 EL Chia Samen
  • ½ EL Ahornsirup
  • 200 ml Griechischer Joghurt
  • 120 ml Mandelmilch
  • 45 g Haferflocken
  • Einmachglas

Zubereitung:

  • Am Abend zuvor gibt man alle Zutaten – mit Ausnahme der Haferflocken und der Mango – in einen Mixer.
  • Füge anschließend die Haferflocken hinzu.
  • Gieße den Mix in das Einmachglas und stelle es über Nacht (mindestens 4-6 Stunden) in den Kühlschrank.
  • Als Topping kannst du dann morgens die in Stückchen geschnittene Mango darübergeben.

Überschüssige Pfunde und Bauchfett schnell verbrennen mit ganz einfachen Abnehmrezepten

Wusstest du, dass 1 von 3 Personen bei einer Diät sogar noch zunehmen anstelle damit abzunehmen? (Quelle)

Darum habe ich eine wirksame und moderne Abnehmmethode entwickelt, die leicht durchzuhalten ist und mit der es zu keinem Jo-Jo-Effekt kommt.

Du bekommst hierbei herrliche Rezepte für eine schnelle Fettverbrennung mit anhaltendem Ergebnis.

Du wirst unter anderem das Folgende in meinem beliebten Abnehmrezeptbuch entdecken:

  • Über 100 herrliche Rezepte, die schnell und einfach zuzubereiten sind (und die auch dem Rest der Familie schmecken werden)
  • Wie man mit meinen leckeren Rezepten für Fleisch-, Fisch-, Geflügel- oder vegetarische Gerichte mehrere Kilos pro Woche verliert
  • 6 unterschiedliche Rezeptkategorien, mit unter anderem Geflügelgerichten, Fischgerichten, vegetarischen Gerichten, Salaten, Soßen, Dressings, Desserts
  • Zeitsparende, vorgefertigte Tages- und Wochenpläne + Einkaufstipps

Entdecke, wie du mit ganz einfachen und leckeren Abnehmrezepten mehrere Kilos pro Woche verlieren kannst:

Bibel der Abnehmrezepte ohne Risiko ausprobieren

Über Richard Hartmann MSc

MSc Richard Hartmann ist Abnehm-Trainer, Ernährungsberater, (Diät) Psychologe, Autor und Berater für orthomolekulare Ernährung und Nahrungsergänzung. Mit seiner Website HealthyHappy.de möchte er Menschen auf Basis wissenschaftlicher belegter Tipps informieren und inspirieren, damit sie die richtigen Entscheidungen für einen optimalen und gesunden Lebensstil treffen können.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind markiert *